Kücheninsel: Lösung mit viel Spielraum

Mit Köpfchen geplant

Eine Kücheninsel eröffnet sehr viele Möglichkeiten für Individualisten und Design-Liebhaber. Wer über ausreichend Platz verfügt, der kann sich in seiner Küche verwirklichen. „Platz“ bedeutet in diesem Fall: Der Abstand zwischen der Küchenzeile und der Kücheninsel sollte mindestens 120 cm betragen, damit man sich bequem bewegen und Türen und Schubladen ohne Weiteres öffnen kann.

Ein freistehender Küchenblock lässt sich sehr vielseitig nutzen und kann allerlei Raffinessen bereithalten. Für begeisterte Köche, die selbst in der Küche nicht auf ihre Lieblings-Kochsendung verzichten möchten, lässt sich sogar ein Flachbildschirm verstecken. Hierfür muss die ganze oder ein Teil der Arbeitsplatte fahrbar gemacht werden. Ihr Küchenplaner kann eventuell auch eine fest installierte oder fahrbare Theke integrieren, an der ein Aperitif serviert oder das Frühstück genossen wird.

Wer die Wahl hat…


Besonders wichtig bei der Planung Ihrer Kücheninsel ist die Frage: wohin mit der Kochstelle und dem Dunstabzug? Das Kochfeld ist heute einfach in der Insel integrierbar, am allerbesten während einem Neubau oder einer Komplettrenovierung, denn so können Leitungen und Anschlüsse am besten berücksichtigt werden.

Bei der Dunstabzugshaube stehen Sie vor der Wahl: in die Decke bündig eingebaut, von der Decke hängend oder in die Kochinsel eingelassen. Die letzte Möglichkeit unterscheidet zwei Varianten. Die voll integrierte Muldenlüftung ist dabei komplett in die Arbeitsfläche eingelassen und saugt den Dunst vom Rand her ab. Durch die Formgebung verschwinden der eigentliche Haubenkörper und der Filter unter dem Kochfeld. Wer es ausgefallen mag, der wählt eine Muldenlüftung, die auf Knopfdruck komplett in der Arbeitsplatte verschwindet.

Die Umgebung des zentralen Küchenblocks kann sehr unterschiedlich aussehen. Zwei Zeilen oder ein Hochschrank mit Geräten und Stauraum – der planerischen Freiheit sind kaum Grenzen gesetzt.

Lassen Sie sich bei der Planung Ihrer Kücheninsel professionell beraten, denn Ihr Berater weiß genau, auf was es ankommt. Bringen Sie am besten den Grundriss Ihres Küchenraums gleich zum ersten Gespräch mit.

Kücheninsel

Kücheninsel von Kornmüller

Kücheninsel

Puristische Kücheninsel von SieMatic

Kücheninsel

Weiße Kücheninsel mit schwarzen Akzenten von SieMatic